Pensionistenverband Österreich Lechaschau

Das tragen von FFP2-Masken

                            Liebe Pensionisten(innen)!

Derzeit steht in Diskussion, dass wegen der steigenden Infektionszahlen und der Virusmutationen, das Tragen von FFP2-Masken zum Beispiel auch im Handel oder im öffentlichen Nahverkehr vorgeschrieben wird.

Über die Verbandszentrale erhielten wir das Angebot, FFP2-Masken nicht aus China, sondern aus zertifizierter europäischer Produktion zu bestellen.

Inhalt des Angebotes:
Richtpreis: ca. 1,30 EURO/Stück bei einer österreichweiten Bestellmenge von 5.000 Stück

Einheiten: 50er Kartons mit 5 (wiederverschließbare) Packungen à 10 Stück

Da es sich um ein Aktionsangebot handelt, benötigen wir bei Interesse eure Bestellung an tirol@pvoe.at bis spätestens Montag, dem 18. Jänner 2021.

Die Lieferung erfolgt dann im Laufe der kommenden Woche.

Liebe Grüße
Herbert und Carinna

Herbert Striegl BA
Landespräsident

Pensionistenverband Tirol

Salurner Straße 2/EG

A-6020 Innsbruck

Tel.   +43 (0) 512 589113

Mobil  +43 (0) 660 3757256

mailto: herbert.striegl@pvoe.at

http://tirol.pvoe.at/

https://www.facebook.com/pvoetirol


 

 

 


Voranmeldung für COVID -19 Impfung!

Liebe Pensionisten (innen) !

Anhang Bitte dringend lesen….

Voranmeldung  für  COVID -19 Impfung!   Altergruppe 80 Jahre und älter..

Wer kennt Pensionisten(innen) die kein  e-mail,  bzw. Internet haben,

Bitte verständigts diese, das sie sich anmelden sollen..Danke…

 Anmeldeschluß: Donnerstag 21. Jänner 2021

Tel. 05672-65103 —— e-mail: gemeinde@lechaschau.tirol.gv.at

Anhang Bitte anklicken!

 

——————————————————————–


„Freitesten“,das einer gesetzlichen Grundlage bedarf, wird vom Bundesrat blockiert werden.

„Freitesten“,das einer gesetzlichen Grundlage bedarf, wird vom Bundesrat blockiert werden.

Liebe Mitglieder des Landesvorstandes, Liebe Ortsgruppenobleute!

 Das in der ursprünglichen Phase 2 ab dem 18. Jänner 2021 vorgesehene sogenannte „Freitesten“ , das einer gesetzlichen Grundlage bedarf, wird vom Bundesrat blockiert werden.

Angedacht war, nur für negativ getestete Personen bzw. für Personen mit einer durchgemachten COVID-19-Erkrankung die strengen Ausgangsbeschränkungen, Betretungs- und Besuchsverbote zu lockern. Ein Gesetzesbeschluss im Nationalrat erfolgte nicht.

Dadurch gelten die mit Mail vom 26. Dezember 2020 kommunizierten COVID-19 Maßnahmen bis mindestens 14. Jänner 2021. Über eine neuerliche Verlängerung muss im Hauptausschuss des Nationalrats entschieden werden.

Offen ist, wie es nach dem 14. Jänner 2021 weitergeht. In der mitgesandten Übersicht geht das Sozialministerium von einem geplanten Lockdown bis zum

  1. Jänner 2021 aus.

Bitte beachten:

  • Veranstaltungen aller Art sind weiterhin generell untersagt. Darunter fallen auch Jahreshauptversammlungen, alle Klubnachmittage, Ausflüge, Feiern, alle sportlichen und alle kulturellen Aktivitäten.
  • PVÖ Sitzungen können nur dann abgehalten werden, wenn es sich um unaufschiebbare Zusammenkünfte von statutarisch notwendigen, gewählten Organen handelt und eine Abhaltung in digitaler Form nicht möglich ist.

Liebe Grüße Herbert

 Herbert Striegl BA
Landespräsident

Pensionistenverband Tirol

 

Anklicken Unten:

Übersicht COVID 19 Maßnahmen ab 2021 01 05

Anklicken Unten:

2. COVID 19 Verordnung ab 2021 01 05 bis 2021 01 14

——————————————————————–


« Ältere Einträge